Aktuelles

Herbst 2006: Valpolicella & Strada del Prosecco

Es gibt nicht nur Prosecco rund um Conegliano!

Also wenn man das mit dem Prosecco Trend so beobachtet, muss man sich auch einmal das Zentrum der Prosecco DOC Region ansehen. Gesagt getan! Den Restaurantführer Osteria d´Italia in die Hand und los geht´s.

Angekommen am Gardasee muss man sich eine Flasche Amarone del Valpolicella vom Feinsten gönnen. Hier gibt es viele Möglichkeiten hochwertige Alternativen zum "Supermarkt" Valpolicella auszusuchen.

Spannend wird es, wenn man die Reise in die Berge entlang der Strada del Prosecco unternimmt. Hier kann man sich nicht vorstellen, daß in diesen Hanglagen Prosecco um € 2,-- produziert wird. Tatsächlich bekommt man von Winzern die Antwort, daß sie mit diesem Billigprodukt nichts anfangen können und versuchen sich von der Massenware zu distanzieren. Es entstehen somit Weine, die mit den Supermarkt Qualitäten nichts zu tun haben. In vielen Restaurants und Lokalen kann man diese Produkte kennenlernen.

Fazit: Es gibt nicht nur Prosecco in den Weinberger um Conegliano und Valdobiadene sondern auch tolle unbekannte Still- und Schaumweine.

Weingarten in Valpolicella

Weinberge um Miane

eine Pause bei Valdobiadene

01.10.2006

powered by chiliSCHARF Werbeagentur TYPO3, SEO, eMarketing und Video