Aktuelles

Die Frescobaldi´s - eine Weindynastie in der Toskana

Von Castello Pomino über Nipozzano bis CastelGiocondo

Aufgrund der Größe von Frescobaldi zahlt sich eine eigene Weinreise in die Toskana aus. Frescobaldi bewirtschaftet immerhin ca. 1000 ha Weingärten. Von Castello Pomino, wo vorwiegend die Weißweine gedeihen, geht die Reise über Tenuta Castiglione, Castello Nipozzano bis in den Süden wo Brunello und Luce auf CastelGiocondo vinifiziert wird.

Bereits im April spürten wir die sommerlichen Temperaturen in der Toskana. Kein Wunder, daß hier feinster Rotwein reift. Besonders beeindruckt hat uns die hohe und konstante Qualität aller Weine von Frescobaldi. Besonders Brunello Reserva und Luce lösten bei uns Freude und Hochgenuß aus.

Ein Dank an die Firma Mounier die uns die Reise organisiert und ermöglicht hat.

www.frescobaldi.it

Castello Nipozzano

Luce

Nipozzano Reserva

Pomino Benefizio

Lamaione

20.04.2004

powered by chiliSCHARF Werbeagentur TYPO3, SEO, eMarketing und Video