Aktuelles

abwechslungsreiches Apulien

Apulien bietet viele abwechslungsreiche Gebiete und kulinarische Köstlichkeiten.

Die Weine Apuliens zeigen sich immer öfter auf Weinkarten in unseren Restaurant´s, daher reisen wir ins südliche Italien um uns dort einmal umzusehen.

Unsere Reise beginnt in Vieste - die Stadt am berühmten Sporn von Italien. In diesem Gebiet, "der Gargano" findet man wenig Weinbau und daher auch selten hochwertige Tropfen. Bei der Weinbestellung in den Restaurant suchen wir uns Produkte aus der DOC Castel del Monte aus. Hier findet man tolle, fein aromatische Weiß- und Rotweine. Wir erfreuen uns am leichten Weißwein Bombino Bianco und dem hier bekannten würzigen Uva di Troia.

Vieste ist vorwiegend bei den Surfern bekannt und kulinarisch ebenfalls eine Reise wert. In den verwinkelten Gassen findet man tolle Restaurants und Kneipen. Sehr zu empfehlen das Restaurant Capriccio direkt im Hafen, wo die kleinen Segelboote anlegen. Essen vom Feinsten und Weinpreise extrem günstig. Hier wird man zum Weinbesteller!

Wir reisen nach einigen Tagen weiter ins Land der Trullis (Steinhäuser) rund um Alberobello. Diese Kleinstadt, 1996 zum Weltkulturerbe ernannt, bietet nicht nur eine historische Attraktion sondern auch kulinarische Highlights. Alleine der Wochenmarkt mit einer riesen Auswahl an Antipasti, Oliven, Gemüse, Käse, Wurst und Fleisch aus der Region begeistert uns.

Wir kehren ein ins Ristorante La Cantina - was uns hier geboten wird erfreut uns besonders. Einfach, aber geschmacklich ein Erlebnis, was hier kredenzt wird. Bestellt man Antipasti, bekommt man 10 verschiedene kleine Teller mit Köstlichkeiten aus der Region.
Wir genießen eine Flasche Primitivo di Manduria. Ein Rotwein mit toller Fruchtsüsse und angenehmer Säure. Weißwein wird hier von der benachbarten DOC Locorotondo getrunken.

In Martina Franca - eine der weißen Städte dieser Region - lernen wir eine regionale Spezialität kennen. Der "Fornello di Murgia".
Es handelt sich hier um eine Fleischerei, wo man sich am Verkaufstresen sein Fleisch aussucht, welches aufgespießt im offenen Kamin gegrillt wird. Anschließend wird im Nebenraum mit einer Flasche Tischwein das Gegrillte verspeist.

Unsere letzte Station führt uns in die Region um Salice Salentino, ins Hauptweinbaugebiet von Apulien. Hier wird der aktive Weinbau sichtbar. Vor allem die Gegend um Brindisi bringt hervorragende Qualitäten auf den Tisch der Weintrinker.

Hier hat sich sogar der Pinoier aus der Toskana Marchese Antinori mit seinen Weingütern Tormaresca und Masseria Maime angesiedelt.
Tormaresca Chardonnay IGT, Tormaresca Neprica Puglia IGT, Torcicoda Primitivo IGT, Bocca di Lupo Castel del Monte DOC und Masseria Maime Salento IGT werden hier gekeltert und bringen hervorragende Qualitäten mit sich.

Das Gebiet ist geprägt von kilometerweiten Olivenhainen und Weinbau. Die Rebsorten Chardonnay, Malvasia bianca, Negroamaro, und Aleatico sind hier zu finden.

Unsere Restaurant Tipps:

  • Ristorante La Cantina in Alberobello
  • Ristorante Capriccio in Vieste
  • Fornello Lisi in Martina Franca
  • Ristorante La Tana in Martina Franca
  • L´Antica Locanda in Noci

Vieste

Bucht bei Vieste

Trabucchi für den Fischfang

Alberobello

Alberobello

Alberobello

Markt in Alberobello

Markt in Alberobello

Alberobello

Castel del Monte riserva

Primitivo di Manduria

Ristorante La Cantina

Trulli im Val d´Itra

Martina Franca

Locorotondo DOC

Locorotondo DOC

Ostuni

Ostuni

Ostuni

Wein aus der Region

Tormaresca von Antinori

Otranto

Otranto

südlich von Otranto

Olivenhain

Negroamaro beim gedeihen

Salice Salentino

Masseria Maime

Negroamaro von Maru

01.06.2011

powered by chiliSCHARF Werbeagentur TYPO3, SEO, eMarketing und Video